Frischer Käsekuchen ohne backen


4
2.6k shares, 4 points

Zutaten

Für den Boden:
250 g Zwieback, Löffelbiskuit- oder Keksbrösel
125 g Butter, (Halbfett möglich)

Für die Creme:
1 Pck. Gelatine, gemahlen
500 g Quark (Magerquark)
250 g Sahnequark
Zucker oder Süßstoff nach Belieben
1 Zitrone(n), der Saft davon
4 Nektarine(n)
200 g Sahne

Für die Dekoration:
2 Nektarine(n)
50 g Butter
50 g Zucker
75 g Haselnüsse, grob gehackt oder gehobelt

Zubereitung

Die Kekse fein zermahlen, die Butter zerlassen. Beides vermischen, auf dem Boden und am Rand einer gefetteten Springform verteilen und andrücken. Kalt stellen.

Die Gelatine nach Packungsanweisung einweichen.
Magerquark, Sahnequark, Zucker/Süßstoff und Zitronensaft verrühren.
Die Gelatine auflösen, 3 El Quarkcreme unterrühren und die Gelatinemasse anschließend unter die übrige Quarkcreme schlagen. Die Nektarinen würfeln und unterrühren.
Zuletzt die Sahne steif schlagen und unterheben.
Die Quarkcreme auf dem Tortenboden verteilen. Kalt stellen.

Sobald die Oberfläche etwas fest geworden ist, für das Haselnusskaramell die Butter mit dem Zucker unter ständigem Rühren aufkochen, bis dieser karamellisiert ist, die Haselnüsse einrühren. Vom Herd nehmen.
Die übrigen zwei Nektarinen in Spalten schneiden und dekorativ auf die Torte legen.
In den Zwischenräumen die Karamellmasse verteilen.
Nochmals mindestens 3 Stunden kalt stellen, dann erst vorsichtig den Springformrand lösen.

Guten Appetit


Like it? Share with your friends!

4
2.6k shares, 4 points